Urteile neu online gestellt

 
Bundesfinanzhof, Urteil v. 07.04.2020 - Az.: II B 82/19
Leitsatz:

1. Die Datenschutz-Grundverordnung ist auf die Tätigkeit der Strafverfolgungsbehörden nicht anwendbar.

2. Für Ansprüche nach dem BDSG ist der Verwaltungsrechtsweg gegeben.

Landesarbeitsgericht Nürnberg, Beschluss v. 28.05.2020 - Az.: 2 Ta 76/20
Leitsatz:

Streitwert bei DSGVO-Auskunftsanspruch

Arbeitsgericht Düsseldorf, Urteil v. 05.03.2020 - Az.: 9 Ca 6557/18
Leitsatz:

5000,- EUR Schadensersatz für unvollständige DSGVO-Auskunft

Verwaltungsgericht Ansbach, Urteil v. 16.03.2020 - Az.: AN 14 K 19.00464
Leitsatz:

Kein Anspruch auf Einschreiten der Datenschutzbehörde

Verwaltungsgericht Mainz, Urteil v. 16.01.2020 - Az.: 1 K 129/19.MZ
Leitsatz:

Anspruch auf Einschreiten der Datenschutzbehörde  

Landesarbeitsgericht Rostock, Urteil v. 25.02.2020 - Az.: 5 Sa 108/19
Leitsatz:

Abberufung eines Datenschutzbeauftragten

Landesarbeitsgericht Nürnberg, Urteil v. 19.02.2020 - Az.: 2 Sa 274/19
Leitsatz:

Nationale BDSG-Regelungen sind europarechtskonform

Amtsgericht Wertheim, Beschluss v. 12.12.2019 - Az.: 1 C 66/19
Leitsatz:

15.000,- EUR Zwangsgeld wegen unterbliebener DSGVO-Auskunft

Landgericht Mosbach, Beschluss v. 27.01.2020 - Az.: 5 T 4/20
Leitsatz:

DSGVO-Auskunft: Herkunft der Daten

Oberlandesgericht Frankfurt_aM, Beschluss v. 19.02.2020 - Az.: 6 W 19/20
Leitsatz:

Anwaltsschriftsätze dürfen an Rechtsanwaltskammer weitergeleitet werden