Urteile neu online gestellt

 
Bundesverfassungsgericht, Beschluss v. 14.01.2021 - Az.: 1 BvR 2853/19
Leitsatz:

Vorlagepflicht zum EuGH bei Klagen mit DSGVO-Schadensersatzansprüchen

Landgericht Karlsruhe, Urteil v. 09.02.2021 - Az.: 4 O 67/20
Leitsatz:

Kein DSVGO-Schadensersatz bei bloßen Bagatellschäden

Landgericht Stuttgart, Urteil v. 28.10.2020 - Az.: 2-27 O 100/20
Leitsatz:

Stufenklage bei DSGVO-Schadensersatzanspruch nur eingeschränkt möglich

Landgericht Bonn, Urteil v. 11.11.2020 - Az.: 29 OWi 1/20
Leitsatz:

900.000,- EUR Bußgeld gegen 1 & 1 Telecom wegen DSGVO-Verstoß

Landgericht Landshut, Urteil v. 05.11.2020 - Az.: 51 O 513/20
Leitsatz:

Kein Schadensersatz nach Art. 82 DSGVO bei unbedeutenden Rechtsverletzungen

Bundesverwaltungsgericht, Erkenntnis v. 26.11.2020 - Az.: W258 2227269-1
Leitsatz:

Anforderung bei Bußgeldern wegen DSGVO-Verstößen

Landesarbeitsgericht Köln, Köln v. 14.09.2020 - Az.: 2 Sa 358/20
Leitsatz:

300,- EUR DSGVO-Schadensersatz

Oberverwaltungsgericht Hamburg, Beschluss v. 15.10.2020 - Az.: 5 Bs 152/20
Leitsatz:

Bloße Einlagerung von Patientenakten ist keine Datenverarbeitung iSd. DSGVO 

Landgericht Frankfurt_aM, Beschluss v. 15.10.2020 - Az.: 2-03 O 356/20
Leitsatz:

Betroffener hat eigenen DSGVO-Unterlassungsanspruch

Oberverwaltungsgericht Hamburg, Urteil v. 07.10.2019 - Az.: 5 Bf 291/17
Leitsatz:

Anspruch gegen Datenschutzbehörde auf ermessensfehlerfreies Einschreiten II